Die große Proteinlüge

Na, heute auch schon von der Nahrungsindustrie und dem Handel reingelegt worden? Nein, noch nicht? Also ich wäre mir da an Euerer Stelle nicht so sicher. Die aktuelle Lüge, die auf dem Markt ist, ist die mit dem Protein.

Ja, Protein braucht der Körper um Muskeln aufzubauen. Und die vielen hübschen Bilder mit sportlichen Menschen die in den Supermärkten und Discountern, bzw. auf deren Werbeplakaten zu sehen sind, vermitteln den Eindruck man müsste sich nur massig Protein reinschaufeln und im nächsten Badesommer laufen wir dann alle wie Arnie Schwarzenegger in seinen besten Zeiten rum, also in denen bevor er glaubte Schauspieler zu sein.

Ganz so einfach ist es, nicht und dazu lassen wir uns als Verbraucher dazu verleiten und kräftig verarschen zu lassen. So Werbeschlagworte lassen das Geld in der Kasse klingeln, denn nur zu bereitwillig wird reichlich Geld hingelegt, wenn das passende Schlagwort auf dem Produkt steht. Und zurzeit sind halt Proteine – oder wie wir Laien sagen: Eiweiß – in.

Auch ich stand vor einem Regal im Discounter und da viel mir ein Proteinkäse ins Auge. Auf dem ersten Blick dachte ich mir „Harzer Roller“ und ging dort hin, wo das Original lag.

Beim Betrachten der Inhaltsstoffe fiel mir auf, dass diese irgendwie ziemlich gleich sind, also sah ich mir die Nährstoffe an… jeweils etwa 4 Gramm Salz, kaum Fett, fast keine Kohlenhydrate und 30 Gr. Eiweiß… bei beiden Produkten.

Nun verglich ich die Preise… Der Proteinkäse kostete 99 Cent, der normale Käse 79 Cent. Ihr würdet jetzt sagen: „Na und?“ Wenn ich jetzt aber sage, dass beim Proteinkäse 115 Gramm 99 Cent kosten und der normale Harzer 200 Gr. für 79 Cent in der Verpackung hat, sieht das schon anders aus.

Umgerechnet auf 1 Kilo kostet der Proteinkäse 8,61 €/kg, der Harzer Käse 3,95 €/kg. Ups… der Proteinkäse der recht identisch mit dem Originalprodukt zu sein scheint kostet mal eben etwas mehr als das Doppelte.

Wir reden hier von einem Produkt, von dem eigentlich bekannt sein sollte das es viel Eiweiß, wenig Fett und Kohlenhydrate beinhaltet und was in den vielen Abnehmbüchern auftaucht, wo recht sinnfrei Duplikate in den Handel gebracht werden, an denen der Handel sich dumm und dämlich verdient.

Natürlich wird dieses Spiel nicht nur mit Käse gemacht, dies findet ihr im Wurstregal auch in Form von Schinken und sicherlich auch bei vielen anderen Produkten im Supermarkt bei Euch um die Ecke.

Ist das nicht verboten, was die da machen?

Leider eben nicht. Dass was die Verpackung zusagt, ist ja enthalten. Ein Produkt was viel Protein beinhaltet. Und dafür das der Verbraucher sich von einer Verpackung blenden lässt, kann der Handel ja nichts.

Bei gesunder Ernährung nehmen wir im Normal genug Protein zu uns. Empfohlen sind 0,8 Gr. pro Kilo Körpergewicht am Tag. Ein normalgewichtiger Mensch sollte also am Tag ca. 55 – 65 Gr. Protein zu sich nehmen. Fleischesser haben hier keine Probleme, denn alle tierischen Fleischprodukte haben reichlich Protein. Aber auch Vegetarier sollten hier, wenn diese Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen oder Soja zu sich nehmen kein Problem haben. Auch viele Getreideprodukte wie Brot tragen zur Eiweißaufnahme bei.

Wir sollten also so plakative Werbeworte, insbesondere wenn diese so inflationär auftreten, kritisch sehen, hinterfragen und trotzdem das Vergleichen der Preise nicht vergessen.

Klugscheißerwissen: Neben Wasser beinhalten Eier auch Eiweiß. Pro Ei nimmt man etwa 8 Gramm Eiweiß zu sich. Das meiste Eiweiß steckt dabei nicht, wie man dem Namen nach glauben sollte, im Eiweiß, sondern im Eigelb. Eiweiß aus Eiern kann der Körper übrigens fast zu 100 % in Körpereiweiß umwandeln, bei pflanzlichen Produkten liegt die Quote nur bei etwa 40 bis 50 %.

Fotos: Norbert Beck

Hat Dir gefallen, was Du gelesen hat? Dann kannst Du mir helfen und diesen Beitrag fleißig in den sozialen Medien teilen. So gibst Du anderen eine Chance meine Beiträge ebenfalls zu lesen. Natürlich kannst Du, wenn Du zum Thema des Beitrags etwas zu sagen hast, gerne einen Kommentar da lassen. Auch hierüber würde ich mich natürlich freuen. Und wenn Du Up2Date bleiben willst, dann abonniere unsere Seite in den diversen sozialen Netzen, dann geht Dir keiner meiner Beiträge mehr verloren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal geteilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*